Lernen heute

Das Internet hat auch im Bereich Lernen für eine Revolution gesorgt und langsam aber sicher wird diese immer mehr Einzug in den Alltag halten. Schon heute kann man Kurse übers Internet buchen und absolvieren, sich mit Professoren und Lehrern über Internetchat austauschen, oder kostenlose Sprachkurse auf youtube finden. Mit Sicherheit dauert es nicht mehr lange, bis Studenten von Zuhause aus ihr Studium absolvieren können, indem sie sich virtuell in den Hörsaal einwählen und per Chat mitdiskutieren können. Hausarbeiten werden per E-Mail verschickt und mündliche Prüfungen werden über Skype abgenommen. Eine Zukunft die sehr nahe liegt und das Bildungsangebot zum Volk bringt. Warum nicht einen Kurs in Madrid belegen und einen anderen in Los Angeles. Man sucht sich aus dem Internetverzeichnis die interessantesten Angebote und kombiniert sie zu einem individualisierten Studium mit Klasse. Erschwinglich und zugänglich für alle. Eine Utopie?

Lernen heute

Lernen heute

Unter dem Begriff E-Learning, auf Deutsch in etwa „elektronisch unterstütztes Lernen“, werden die Lernformen verstanden, die elektronische und/oder digitale Medien für die Verteilung und Präsentation von Lernmaterial einsetzen. Das kann zum einen das Internet sein, aber auch digitale Datenträger wie CDs oder DVDs. Während ich noch pünktlich jeden Morgen in den Hörsaal musste und Anwesenheitslisten rumgereicht wurden, wird die Generation von Morgen ganz viele Seminare und Kurse von Zuhause aus besuchen können. Mit wenigem und sehr günstigem Equipment wandelt man seinen Computer zuhause zur Lernzentrale und zur direkten Kontaktstelle zur Uni. Einfacher geht es wirklich nicht mehr und man würde erreichen, dass viele Personen, denen der Zugang zur Uni heute verweht bleibt, auch studieren und sich weiterbilden könnten.

Mehr Informationen

Alte Posts

Copyright © 2015 - Virtuelles Lernen